SignetVerlagszeile
1954Trier, Walter: Muli das Zirkuseselchen
(1954) undatiert, Datierung nach KVK

Impressum S. (2):
"Alle deutschen Rechte bei Blüchert-Verlag Stuttgart. Druck: Zentraldruckerei Ackermann & Honold, Stuttgart."

Details zum Buch:

48 unnumerierte Seiten
,
Format: 17 x 23 cm quer.
Satz in Futura.
Druck 23 bunte und 23 schwarzweisse Tafelbilder.
Einband Halbleinen.
Neupreis nach KVK DM 4,85.
Zum Inhalt (S. 3):
Das ist die Geschichte von Muli, dem Zirkuseselchen. Seine Jugend verbrachte Muli auf einem Bauernhof mit den Tieren und Kindern des Bauern bis - ja bis er von Schnuffel, dem Landstreicher, gestohlen und an den Zirkus "Wunderland" verkauft wurde... Dies sind die Abenteuer Mulis, des Esels, im Zirkus "Wunderland".

Ein ähnliches, aber anderes Eselbuch von Walter Trier mit dem Titel "Dandy the Donkey" war 1943 in London und 1949 auf deutsch ("Das Eselein Dandy") in Zürich erschienen.
Von diesem Band gibt es eine Lizenzausgabe in Ganzleinen mit Kartonschuber vom Europäischen Buchclub, 1954.
www.blüchert.ch